Herren 1



Saison 18/19

 

In diesem Jahr gab es bei White Horse Lengnau nur wenige Umgestaltungen. Der Kader des White Horse Lengnau blieb fast gleich. 

Es gibt nur 2 neue Zugänge. Diese sind David Orfei und Marco Kirchhofer, sie sind im Nachwuchskader von Lengnau und kommen direkt von den Junioren A. 

Ein grosses Ziel des Trainers ist dabei die Integration dieser jungen Talente ins Team. Ausgestattet mit einer 3. Liga-Lizenz sollen Sie mit dem Herren 1 mittrainieren und abwechslungsweise bei den Meisterschafts- und Cupspielen eingesetzt werden um sich an das Tempo und das Spiel in der 1. Liga zu gewöhnen. Trotz der vielen jungen, unerfahrenen Spielern kann der Trainer Marco Meier weiterhin auf einen breiten Kader von erfahrenen 1. Liga-Spielern zurückgreifen

Die sportlichen Ziele sind das erneute Erreichen der Playoffs und die Herstellung des Anschlusses an die Top 2 Gossau und Cazis. Im Cup streben die Lengnauer das Halbfinale an.