Herren 1


Infos

Saison 2015/2016

Die 1. Mannschaft von Lengnau kann auf eine durchaus erfolgreiche Saison 2015/2016 zurückblicken. In der Meisterschaft spielte man konstanter als in den vergangenen Jahren und sicherte sich die Playoff Qualifikation souverän. Zum Start der Playoff wurde Mümliswil deutlich geschlagen. Das zweite Spiel war vom Kampf und der Spannung geprägt, jedoch mit dem besseren Ende für Lengnau. Wie in den letzten Jahren fast schon üblich kam es im Halbfinal zum Klassiker gegen Gossau. Das erste Spiel in Pfäffikon entschied Gossau in der Verlängerung für sich, das Spiel hätte aber auf beide Seiten kippen können. Im Rückspiel verlor man klar gegen den späteren Schweizermeister.

Im Schweizer-Cup stiess man wie in den vergangen Jahren in den Halbfinal vor. In einem spannenden Spiel verlor man gegen ein starkes Kappelen.

Auf dem Grossfeld erwies man sich als Cup-Schreck und überstand Runde um Runde, unteranderem schlug man NLB-Aufsteiger Unihockey Basel Regio. Dann kam es zum Duell gegen den SV Wiler-Ersigen nachdem man ein Jahr zuvor schon Floorball Köniz gefordert hatte. Das Resultat war deutlich und man zog klar den Kürzeren, jedoch war es für alle Beteiligten ein Erlebnis gegen eine weitere NLA-Topmannschaft gespielt zu haben.


Kader
 
Im Kader gibt in diesem Jahr keinen grossen Umbruch. Die einzigen Abgänge sind Fabian Moser (Pause) und Gabriel Rey (Ausland). Roger Felder kehrt nach seinem 1-jährigen Gastspiel im Nachbardorf nach Lengnau zurück. Ausserdem kann mit Remo Saggiorato ein weiterer Zuzug aus Ehrendingen vermeldet werden. Mit diesen beiden Zuzügen können die beiden Trainer Manuel Müller und Adrian Vogt weiterhin auf ein breites Kader bestehend aus erfahrenen 1. Liga-Spielern sowie jungen Nachwuchstalenten zurückgreifen.