Matchberichte


 

1.Runde Junioren B

 

1.Spiel: Wir spielten im ersten Spiel um 14.30 gegen Spreitenbach, wir starteten mit Pascal im Tor. Der Anfang gelang uns gut, Janik Burger schoss uns früh 1:0 in Führung. Doch sogleich folgte nach einem Abpraller der prompte Ausgleich, weil wir einen Moment lang nicht aufpassten. Es gelang jedoch Block 1 mit Sino, Laris und Mika drei Tore hintereinander und kurz vor der Pause stellte Sämi auf 5:1, mit diesem Resultat gingen wir in die Pause. Nach der Pause spielten wir 3 gegen 2 Überzahl und der 6. Treffer gelang uns nach wenigen Sekunden. Doch danach schliefen wir komplett ein und kassierten 4 Tore hintereinander. Wir gerieten ins straucheln, doch Timo schoss zum Glück den 7. Treffer für uns. Am Ende war es hoch dramatisch und wir bekamen das 5. Tor. In den letzten Minuten fiel Janik Burger verletzt aus. Am Schluss siegten wir mit 7:5 und holten die ersten 2 Punkte ins Surbtal.

 

 

 

2.Spiel: Im zweiten Spiel ging es gegen Wislikofen, dieses Mal mit Tim im Tor. Wir starteten fehleranfällig und etwas unkonzentriert in diese Partie. Wieder war es Block 1, welcher die ersten 3 Tore erzielte. Das Tore schiessen fiel uns schwer. Tim im Tor hatte allerdings auch nicht viel zu tun. In den letzten Sekunden gelang Wislikofen das unglückliche Ehrentor. Wir waren die klar bessere Mannschaft und siegten zum Schluss 7:1. Die ganze Mannschaft war glücklich über die ersten 4 Punkte.


Runde vom 27.11.16

 

Am Sonntag 27.11. stand für die Junioren B Unihockeyaner ein sehr wichtiges Spiel auf dem Plan.
Sie spielten gegen die mit gleicher Punktzahl, zweitplatzierte Mannschaft, UHC Wehntal- Regensdorf.
Das Spiel wurde, wie erwartet sehr spanned. Nach den ersten 20 Minuten war der Spielstand 3:3.
Die Lengnauer Junioren waren nach der Pause gut gestartet und erhöhten bald auf ein 4:3 und auf dieses folgte ein 5:3.
Die Wehntaler- Regensdorfer konnten bis zum Schlusspfiff noch ein Tre...ffer erzielen und so endete das Spiel 5:4 für die Surbtaler ;-).
Somit konnten die Junioren B ihre Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Weiter so Jungs !