News

05.11.2017

Herren mit gutem Saisonstart

Die Herren starten mit zwei Siegen in die Saison 2017/18.

 

In einem umkämpften ersten Heimspiel gegen Kanti Baden konnte mit einem 3:2-Erfolg das angestrebte Ziel nicht ganz erreicht werden. Zu stark schwankten die Leistungen der Lengnauer Herren, um dieses Spiel ohne Punkteverlust zu gewinnen. Mit 28:26,15:25,25:20,17:25,15:9 konnte mit einem souveränen Schlusssatz doch noch 2 Punkte mitgenommen werden.

 

Anders lief es im zweiten Ligaspiel. Eine souveräne Leistung ohne grösseres auf und ab sorgte für einen diskussionslosen 3:0 (25:19; 25:22; 25:21) Erfolg auswärts gegen Volley Schönenwerd.

 

Mit diesem Saisonstart orientieren sich die Herren an den vorderen Rängen der 3. Liga und wollen sich auch längerfristig da anhängen. Weiter geht es mit einem Auswärtsspiel gegen STV Baden am Samstag, 11.11.2017. Das Team aus Baden steht nach drei Spielen mit 0 Punkten da, auch bei diesen Spiel müssten somit 3 Punkte erobert werden. Erfahrungsgemäss sich diese Spiele jedoch die schwierigsten...


Damen: Das Damenteam, welches während der Saison mit zahlreichen Ausfällen und Absenzen zu kämpfen hatte, konnte sich von Spiel zu Spiel steigern und spielten sich in einen richtigen Spielrausch. So beenden sie die Saison auf dem 1. Tabellenplatz und steigen in die 3. Liga Pro auf. Für die kommende Saison sind die Damen auf der Suche nach ambitionierten Spielerinnen.

 

Herren: Die Saison der Herren glich einer Achterbahnfahrt: Gegen die "Grossen" gewann man - teilweise klar - gegen die vermeintlich "Kleinen" der Liga war es oftmals mehr Krampf als Kür. So beendeten die Herren die Saison auf dem 5. Schlussrang. Die Spieler sind sich aber einig: Können sie nächste Saison ihr druckvolles Angriffsspiel auch gegen schwächere Gegner durchziehen, so ist vieles möglich. Die Herren freuen sich über neue Volleybegeisterte, die Lust auf Volley & Spass in Lengnau haben. Coach Raphael hat sich nach 2 Saisons entschieden, nächste Saison wieder als Spieler tätig zu werden. Aus diesem Grund ist das Herrenteam auf der Suche nach einem neuen Trainer. Interessierte können sich gerne bei Marco Schmid (Kontaktdetails bei den Herren aufgeführt) melden.